Pressemitteilung für die Ruinaulta

 

Änderung des hausärztlichen Notfalldienstes in der Dienst-Region Imboden (Gemeinden Felsberg, Domat/Ems, Bonaduz, Rhäzüns, Tamins) ab 1.9.21

 

Neu werden die Hausärztinnen und Hausärzte der Dienst-Region Imboden (Gemeinden Felsberg, Domat/Ems, Bonaduz, Rhäzüns, Tamins) ab 1.9.21 zusammen mit dem Churer Ärzteverein einen gemeinsamen hausärztlichen Notfalldienst anbieten. Diese Dienstregion wird Chur plus genannt.

 

In einer ärztlichen Notsituation wählen sie weiterhin die Telefonnummer ihrer Hausärztin oder ihres Hausarztes. Falls diese unbesetzt ist, werden sie über die weiterhin gültige Notrufnummer 0844 500 144 an die zuständige Person weitergeleitet. Tagsüber an Wochentagen werden sie weiterhin an eine Praxis in der Region Imboden verwiesen.

 

Alternativ können Sie sich auch über die Doccall App informieren und sehen, welche Hausärztin oder Hausarzt Dienst hat. Mit einem Click können Sie eine Verbindung herstellen. Die Doccall App ist im ganzen Kanton gültig und zeigt den Dienstleistenden der Region an. www.doccall.ch

 

Notfallpraxis

Die Hausärztinnen und Hausärzte der Stadt Chur und der Region Imboden führen zusammen mit dem Kantonsspital Graubünden eine Notfallpraxis. Während den Öffnungszeiten der Notfallpraxis abends und am Wochenende werden alle Patientinnen und Patienten mit leichteren Erkrankungen respektive Verletzungen in der Notfallpraxis behandelt. Ausserhalb der Öffnungszeiten erfolgt die Behandlung auf der Zentralen Notfallstation.

Eine Anlaufstelle im Notfall

Die Notfallpraxis ist Teil der Zentralen Notfallstation und befindet sich in unmittelbarer Nähe. Alle Notfallpatienten werden am Empfang der Zentralen Notfallstation begrüsst und hinsichtlich des Schweregrades ihrer Erkrankung und der Behandlungsdringlichkeit beurteilt. „Hausärztliche Notfälle“, das heisst, Krankheiten und Verletzungen, die in einer Hausarztpraxis versorgt werden können, werden für die Behandlung der Notfallpraxis zugewiesen.

Behandlung

Die Behandlung in der Notfallpraxis erfolgt durch die Hausärztinnen und Hausärzte der Stadt Chur und der Region Imboden. Ein enger Austausch mit den Ärztinnen und Ärzten der zentralen Notfallstation ist jederzeit gewährleistet. In der Notfallpraxis werden ausschliesslich Notfälle behandelt. Für reguläre Arztbesuche sowie Nachbehandlungen ist weiterhin die Hausärztin oder der Hausarzt zuständig.